Bio-Hundefutter: eine bewusste Wahl

Immer mehr Menschen gehen bewusst mit ihren Lebensmitteln um. Vielleicht achten auch Sie auf die Produkte, die Sie kaufen, und bevorzugen eine Bio-Variante eines Produktes. Vielen Menschen ist jedoch nicht bewusst, dass auch ihre Haustiere bestimmte Produkte erhalten, und auch das könnte verbessert werden.

Wann ist etwas organisch?
Biologisches Hundefutter bedeutet in der Praxis, dass es mit Respekt vor Tieren und Natur hergestellt wurde. Dabei wurden keine chemischen Pestizide oder Kunstdünger verwendet. Das macht sich nicht nur in der Qualität des Produktes bemerkbar, sondern ist auch viel besser für die Umwelt und die Tiere.

Die Stichting Wakker Dier schreibt auf ihrer Website, dass es deshalb sicherlich wichtig ist, über die Tiere im Futter Ihrer Tiere nachzudenken. Es ist ein Trend, Hunde zum Beispiel mit frischem und rohem Fleisch zu füttern. Ihrer Meinung nach wäre das nicht nur schlecht für Ihren Hund, sondern auch für das Fleisch, das landwirtschaftliche Nutztiere zur Schlachtung bringen müssen. In der Regel werden diese Tiere nicht biologisch gehalten. Sie können dies als Verbraucher verhindern, indem Sie auf die Gütezeichen Beter Leven (Better Life) oder

Deshalb auch bewusst Hundefutter kaufen
Im Online-Zoofachgeschäft Medpets können Sie Bio-Hundefutter von vielen verschiedenen Marken kaufen. Das Einfache am Online-Shop ist, dass Sie alle Informationen darüber sehen können, was genau in den Lebensmitteln enthalten ist, und Sie können sich daran orientieren, was Sie kaufen. Im Laden greift man normalerweise schnell zu etwas, und das kann sich manchmal als weniger gut herausstellen! Darüber hinaus werden viele Marken mit einer hohen Anzahl von Sternen für die Beter-Leven-Punze nur online verkauft.

Nicht jede Marke kann einfach sagen, dass sie Bio-Hundefutter anbietet. Dafür ist zunächst der Regulator Skal Biocontrole in die Welt gerufen worden. Diese Organisation setzt sich für die Aufrechterhaltung der Zuverlässigkeit von Bioprodukten in den Niederlanden ein. Um ökologisch zu sein, muss der Produktionsprozess hinter dem Produkt bestimmte gesetzliche Anforderungen erfüllen. Wenn also ein Bio-Unternehmen eine Tüte Hundefutter auf den Markt bringen will, muss es ein europäisches Qualitätszeichen und eine Skal-Zertifizierung haben.

Alle Arten von Hundefutter
Bei Medpets finden Sie verschiedene Arten von Trockenfutter, Nassfutter und Snacks für Hunde mit dem Bio-Gütezeichen von Skal. Es gibt also reichlich gesunde und schmackhafte Alternativen für Ihren Hund. Wenn sich jeder Mensch mit einem Hund für Bio-Hundefutter entscheidet, sind wir einer umwelt- und tierbewussten Produktion sehr viel näher.